QUICK INFO

ingresso

Palazzo Mazzetti ist eines der bedeutendsten historischen Gebäude der Stadt.
Von der Stiftung Cassa di Risparmio (Sparkasse) im Jahr 2000 gekauft und restauriert, bietet es heute unterschiedliche Strukturen mit neuen Einrichtungen, welche den aktuellen Anforderungen an Sicherheit und Erhaltung entsprechen, Ausrüstungen und Räume, die die Aktivität eines lebendigen Kulturzentrums und eines für alle offenen Museums ermöglichen.
Die elegante L-förmige Vorhalle öffnet sich auf die Treppe aus dem 18. Jahrhundert,  die zur ersten Etage führt, wo die Räume des westlichen Flügels die Kennzeichen eines historischen Adelspalastes mit von Stuckwerk und Fresken dekorierten Gewölben bewahren.
Im östlichen Flügel sind die Farbtöne aus dem 20. Jh. auf den Gewölben und Stuckwerken wiederhergestellt worden: diese Arbeiten wurden während der letzten stilistischen Renovierung in den 30er Jahren ausgeführt, als der Palast Sitz des Stadtmuseums geworden war.
Die ältesten Zimmer der Wohnung des Grafen Giovan Battista beherbergen wertvolle Einrichtungen und Gemälde aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die piemontesische Malkunst aus dem 16. Jahrhundert ist von den vier Tafeln des Polyptichons des Meisters von San Martino Alfieri dargestellt .
Den Hauptsaal beherrscht „La Femme“ von Giacomo Grosso (1895) durch ihre Gröβe (295×160 cm) und ihren künstlerischen Wert: das bezaubernde Porträt ist das Symbol der Kunstsammlungen von Asti. Im Zimmer nebenan erzählt uns das Gemälde von Lorenzo Delleani (287X392 cm)  die Pilgerfahrt zur Wallfahrtskirche von Oropa (Pellegrinaggio ad Oropa, 1895)
Von den Sammlungen erwähnen wir die orientalischen handgearbeiteten Erzeugnisse des Konteradmirals Enrico Secondo Guglielminetti, die Sammlung der antiken Stoffe und die bezaubernden Mikroskulpturen von Giuseppe Maria Bonzanigo.
In der zweiten Etage sind das Aquarell von Francesco Hayez Ruth (nach 1853), die Sammlung von Michelangelo Pittatore mit Portraits des Bürgertums von Asti nach der Einigung Italiens und das Gemälde „L’ambulanza italiana“ von Carlo Nogaro ausgestellt.
Neben der lokalen und Piemontesischen Malerei sind auch Skulpturen von Giulio Monteverde, Leonardo Bistolfi und Materno Giribaldi zur Schau gestellt.
Die zeitgenössische Kunst wird mit den Werken der wichtigsten Ausstellung, die in Asti stattgefunden haben, und mit den aktuellsten Schenkungen würdig vertreten.
In der Wappengalerie zeigt die Installation „Un occhio di riguardo“ Details der Räume des Palastes, Einzelheiten der Sammlungen und die bedeutendste Gemälde von bekannten Malern der Stadt. Die majestätischen Bilder, die auf den Wänden der Galerie (mehr als 18 m) vorgeführt werden, sind  mit Leben erfüllt und werden von einer originellen Komposition  begleitet.
Totempfähle, interaktive Tische mit Multi-touch Technologie, Bookshop, Schulungssaal, Büchersammlung und Fotoarchiv, Archive und Cafeteria  sind weitere Elemente, die das Museum zu einem aktuellen und vielseitigen Ort der Begegnung machen.

 

Eintrittspreise:
Museumskarte € 5,00
Ermäβigungstarife pro Person:
– Unter 18 Jahren oder über 65 Jahren, Inhaber  von Vergünstigungen: € 3,00
– Gruppen von 10 bis 25 Leute: € 3,00
– Schulen – „ Führung + Werkstatt“ oder nur  „Führung“ oder nur „Werkstatt“: € 3,00
Freier Eintritt:
Torino+Piemonte Card Inhaber und Musei Torino Piemonte Inhaber, Kinder bis 5 Jahre, eine Begleitperson pro Gruppe, zwei Lehrer pro Klasse, Behinderte mit Begleitperson, Stadtführer, Journalisten mit entsprechendem Ausweis, Sicherheitskräfte und ICOM Mitglieder

Führungsmöglichkeiten  (auf Bestellung):
Gruppen (max. 25 Personen): 1 Stunde € 60,00 pro Gruppe, 2 Stunden € 100,00 pro Gruppe
Für einzelne Besucher während „Domeniche a Palazzo“ (an Sonntagen mit Ausnahme des letzten Sonntags im Monat): 1 Stunde € 5,00 (Treffen um 15.30, Beginn der Führung um 15.45)
Für einzelne Besucher während der Woche: 1 Stunde € 5,00

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Führungen der normale Eintrittspreis zu bezahlen ist.

Für Informationen und Buchungen:
Museo Civico di Palazzo Mazzetti – Corso Alfieri, 357 – Asti – Tel. 0141 530403
info@palazzomazzetti.it
www.palazzomazzetti.eu